Polizei-Ausbildung: So hart ist der Einstellungstest

author reporter   1 мес. назад
363,440 views

6,760 Like   721 Dislike

Azubi in einer Justizvollzugsanstalt | Galileo | ProSieben

Das Leben im Knast ist gefährlich. Hier trifft man auf Mörder, Räuber oder Dealer. Dennoch entscheiden sich viele Berufsanfänger für eine Ausbildung als Beamter in einer Justizvollzugsanstalt. ►Mehr Galileo: http://www.galileo.tv/ ►Galileo auf YouTube abonnieren: http://www.youtube.com/subscription_center?add_user=GalileoOffiziell ►FUNDA HAT EINEN KANAL: https://www.youtube.com/user/FundaVanroy ► Alle Videos findest du auf http://www.sat1.de/tv/galileo/video -----------------------------------Experimente----------------------------------------------- ►Galileo T-Rex*: http://amzn.to/1MppUEH ►Galileo Reptilien zum Nachbauen*: http://amzn.to/1MppWwj ►Galileo das Ökosystem*: http://amzn.to/1F6eBiE ►Galileo Kristalle selbst züchten*: http://amzn.to/1EwWBPf ►Galileo Urzeitkrebse*: http://amzn.to/1F6eBiD ►Galileo Süßigkeiten selber machen*: http://amzn.to/1F6eBiC ►Galileo die größten Experimente*: http://amzn.to/1EPvUDW ►Galileo der menschliche Körper*: http://amzn.to/1MnS29l ►Galileo Tornados und Wirbelstürme*: http://amzn.to/1xa4Rgh ►Galileo Gewächshaus*: http://amzn.to/1EPvUDX ►Galileo Chemielabor*: http://amzn.to/1xa4Rgg ►Galileo Fleischfressende Pflanze*: http://amzn.to/1NDtxbr ►Grill Gadgets: http://bit.ly/GrillGadgetsGalileo -------------------*Links sind teilweise Affiliate Links --------------------------- Galileo ist die ProSieben Wissenssendung mit Aiman Abdallah, Stefan Gödde und Funda Vanroy. Täglich um 19.05 Uhr kannst Du auf ProSieben die Welt kennen und verstehen lernen. Galileo nimmt Dich mit auf eine Reise durch das Wissen: Physik, Geschichte, Natur und Internetphänomene, Gesellschaft, Politik und alltägliche Fragen. Die Hosts Harro Füllgrabe, Jan Schwiderek, Jumbo Schreiner, Klas Bömecke, Matthias Fiedler, Akif Aydin und Dionne Wudu nehmen dabei vollen Körpereinsatz in Kauf und gehen allem auf den Grund, was uns interessiert. Impressum: http://www.studio71.com/de/impressum

Fahrschule trotz Führerschein: Angst beim Autofahren

Ein Führerschein gehört irgendwie dazu, oder? Wohl die meisten Jugendlichen zwischen 17 und 18 besuchen eine Fahrschule und nehmen Fahrstunden, um ihren Führerschein zu bekommen. Wieso? Weil Autofahren - trotz Umweltproblematik und immer weiter ausgebautem ÖPNV - immer noch eins bedeutet: Selbstständigkeit. Die Deutschen gelten ohnehin als Autofahrer-Nation. Nicht nur, weil das Auto hier 1886 erfunden wurde und hierzulande die Automobilindustrie den größten Wirtschaftszweig darstellt. Immerhin arbeiten über 800.000 Beschäftigte direkt oder indirekt in der Autoproduktion. Menschen ohne Führerschein sind in Deutschland Exoten. Das belegt die Statistik vom Kraftfahrtbundesamt. Demnach gibt es in Deutschland 56,5 Millionen Fahrzeuge, das macht 687 pro 1000 Einwohner - die Zahlen steigen stetig. Aber nicht jeder, der einen Führerschein besitzt, fährt auch regelmäßig Auto. Der ADAC schätzt, dass etwa 1 Million Menschen in Deutschland Angst vorm Auto fahren haben, die Dunkelziffer ist hoch. Die Gründe dafür sind unterschiedlich. Gerade Stadtbewohner nutzen nur unregelmäßig das Auto und verlernen oft ihre Fahrkünste wieder. Einmal gewonnenes Selbstvertrauen geht schnell wieder verloren. Dadurch entsteht Stress und Auto fahren wird eher vermieden. Aber auch Unfälle oder andere traumatische Erfahrungen hindern viele daran, sich ins Auto zu setzen. Diese Form der Angst bezieht sich meist auf bestimmten Orte und Situationen, wie Tunnel, Brücken oder Fahrten durch die Innenstadt. Im Laufe der Zeit wird diese Art der Furcht oft schlimmer, irgendwann trauen sich die Betroffenen gar nicht mehr hinters Steuer. Um die Angst zu überwinden, besuchen zunehmend mehr Menschen Auffrischungs- oder Wiedereingliederungskurse, wie den von Ursula Georg aus Köln. Aber auch in vielen anderen Großstädten gibt es mittlerweile ein speziell auf die Bedürfnisse dieser Zielgruppe zugeschnittenes Kursangebot. Teils haben sich sogar ganze Fahrschulen rein auf die „Angsthasen“ spezialisiert. Besonders junge Mütter, die das Auto plötzlich brauchen um den Alltag zwischen Kita, Schule und Sport zu meistern aber eigentlich noch nie gern Auto gefahren sind oder Menschen, die eine berufliche Veränderung zum Pendeln zwingt, gehören zu den Kunden der Fahrschulen. „Etwa 85 Prozent der Wiedereinsteiger sind Frauen“, sagt Ursula Georg. „Männliche Angsthasen gibt es aber auch", sagt Georg. Sie bräuchten oft nur länger, um sich ihr Problem einzugestehen. Dabei gibt es viele Tricks und Möglichkeiten die eigene Angst zu überwinden. Angefangen damit, sich die Verkehrsregeln und Schilder wieder einzuprägen, um die Ablenkung beim Fahren zu minimieren. Aber auch, indem kurze, bekannte Strecken immer wieder geübt werden, findet ein Stressabbau statt. Letztendlich können auch technische Helfer im Auto die Angst mindern - beispielsweise wenn beim Einparken Abstandsmelder die eigenen Lenkbewegungen korrigieren können. Um aber wirklich sicher zu fahren - darin sind sich die Fahrlehrer einig - hilft nur eines: fahren, fahren, fahren. Hinweise zum Umgang mit der Angst hinterm Steuer vom ADAC: https://www.adac.de/verkehr/verkehrsmedizin/angst-beim-autofahren/ Team: Timm Giesbers, Antje Kießler, Maik Arnold, Sven Feller, Sarah Sanner, Julia von Cube Musik: Lil Jon & The East Side Boyz – Get Low Mind of a genius – Analogic BluntedBeatz – Happy Raphael Saadiq – I’m a good man ThatKidGoran – Happy Ghetto Ihr findet uns auch hier: Twitter: https://twitter.com/reporter Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/ #reporter gehört zu #funk: YouTube: http://youtube.com/funkofficial funk Web-App: http://go.funk.net Facebook: https://www.facebook.com/funk/

Polizeikontrolle auf der A2 | Reportage | Wie geht das? | NDR

Die A2 führt einmal quer durch Niedersachsen und ist eine der meistbefahrenen und gleichzeitig eine der gefährlichsten Autobahnen in Deutschland. In der Presse wurde sie schon "Todesautobahn" genannt. Fast jeden Tag kracht es hier an irgendeiner Stelle. Als wichtige Ost-West-Verbindung ist sie außerdem Hauptroute für Schmuggler, Diebesbanden und Autoschieber. Autobahnpolizei und Zoll brauchen besondere Tricks, um im Kampf gegen Raser, Drängler und Verbrecher erfolgreich zu sein. Der Zoll kontrolliert mit einer riesigen Röntgenanlage einen ganzen Lkw in nur einer Minute auf Schmuggelware und Waffen. Dokumentenprüfer erkennen mit speziellen Geräten an Ort und Stelle falsche Pässe. Und mit einem besonderen Videofahrzeug versuchen Autobahnpolizisten Raser und Drängler zu erwischen. Doch diese Aufgabe ist schwieriger, als sie klingt. Denn sie müssen immer den gleichen Abstand halten - auch bei sehr hohen Geschwindigkeiten. Diese Folge "Wie geht das?" begleitet die Autobahnpolizei Braunschweig und den Zoll. Sie zeigt, wie 6,6 Millionen Zigaretten unter Zwiebeln gefunden werden, warum regelmäßige Abstandsmessungen so wichtig sind, um schwere Unfälle zu vermeiden, und mit welchen Kniffen Polizei und Zoll versuchen, bei einer Großkontrolle erfolgreich zu sein. Mehr "Wie geht das?"-Folgen gibt's hier: https://www.youtube.com/playlist?list=PLMJjvZqoYSrDVEI7x86iXlw5JOSOdssVJ #ndrdoku #reportage #polizei

Fake-Influencer: Viel Geld verdienen mit gefakten Likes? Das Experiment.

Tausende Likes in zwei Minuten, tausende Follower, die aber nie kommentieren – wie kann das sein? Influencer bekommen für ihre Reichweite in den Sozialen Netzwerken oft Werbeverträge angeboten. Doch was, wenn die Reichweite gar nicht echt, sondern gekauft ist? Wie leicht das geht, zeigt 1LIVE-Reporter Frederik Fleig in einem Selbstexperiment. Für 200 Euro kauft er sich Follower und bekommt Werbeangebote im Wert von mehreren tausend Euro. Im Laufe der Recherche treffen die #WDR360 Reporter Cecilia und Rob einen Daten-Analysten, der klar stellt: Schummeln ist einfach, mit Analyse-Tools rauszufinden, wer schummelt, aber genauso! Links zum Thema: Masha: http://www.masha-sedgwick.com/de/ Phil Wennker: https://deep-data-analytics.com/technologie/ Team: Cecilia Röski, Robin Blase, Clare Devlin, Patrick Stijfhals, Katrin Schlusen ------------------------------------------------------------- Ihr findet uns auch hier: Twitter: https://twitter.com/reporter Facebook: https://www.facebook.com/reporter.offiziell/

Haare, Blut & Eizellen verkaufen - Gutes Geld oder schlechtes Geschäft? | STRG_F

Haare, Blut, Eizellen, Organe...mit dem eigenen Körper kann man Geld machen. STRG_F-Reporterin Nadia hat Teile ihres Körpers zum Verkauf angeboten. Kann sie damit wirklich schnelles Geld verdienen? Ein Film von: Nadia Kailouli Kamera: Robert Härtel, Johannes Groß, Gunnar Krupp, Kira Gantner, Sophia Stritzel Schnitt: Claire Walka ------------ Jeden Dienstag Ihr habt Themenvorschläge? Schreibt uns an: strg_f@ndr.de Ihr wollt nichts verpassen? Abo: https://tinyurl.com/strg-f Twitter: https://twitter.com/STRG_F Instagram: https://www.instagram.com/strg_f/ Facebook: https://www.facebook.com/strgfofficial/ Wir sind Teil von funk! Mehr Infos gibt's unter: YouTube: https://youtube.com/funkofficial Web-App: https://go.funk.net Facebook: https://facebook.com/funk Impressum: https://go.funk.net/impressum

Polizist - das wollen viele werden. Aber nur wenige bestehen auch den harten Einstellungstest. Bewerber/innen gibt es genug, zu wenige sind aber fit genug für den harten Berufsalltag des Polizisten. Genau die scheitern dann am Einstellungstest der Polizei-Ausbildung.

Der besteht aus einem Computertest, dem Sporttest und einem psychologischen Interview. Beim Computertest wird vor allem Denken und Problemlösen sowie Sprache und Ausdruck geprüft. Dazu werden zum Beispiel Zahlenreihen, Gedächtnisübungen, eine Postkorbübung und ein Rechtschreibtest durchgeführt.
45 Prozent der Bewerber scheitern bei der Polizeiakademie in Niedersachsen schon am Computertest. Besonders herausfordernd für viele: die Rechtschreibung.

In diesem Dokument findet ihr Informationen zum Ablauf des Computertests und einige Beispielaufgaben:
http://www.polizei-studium.de/downloads/G%C3%96PA_Computeranleitung.pdf

Der Sporttest gilt als besonders anstrengend. Nach einem psychologischen Interview vor einer Auswahlkommission folgt dann der polizeiärztliche Check zur Diensttauglichkeit.

Der Einstellungstest sieht in jedem Bundesland anders aus, denn Polizei ist Sache der Bundesländer. In Nordrhein-Westfalen gibt es statt dem klassischen Lauftest nur noch die Pflicht, das Deutsche Sportabzeichen und das Deutsche Rettungsschwimmerabzeichen (mindestens in Bronze) vorzuweisen. In Niedersachsen muss jeder Laufen. Erwachsene Männer 28 Minuten, erwachsene Frauen haben für die fünf Kilometer 33 Minuten Zeit. Außerdem sollten Englischkenntnisse vorhanden sein und der Führerschein Klasse B. Die Bewerber dürfen keine Vorstrafen haben und am Tag der Einstellung nicht älter als 31 Jahre sein. Vorausgesetzt wird für den Polizeivollzugsdienst in Niedersachsen außerdem Abitur, Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss.

Besonders wichtig für den Test ist die richtige und rechtzeitige Vorbereitung: Früh genug anfangen, die Laufstrecke für den Sporttest zu laufen, Merkfähigkeit und Kombinationsaufgaben trainieren.

Wie genau der Einstellungstest bei der Polizei in Niedersachsen abläuft, wird auf dieser Website zusammengefasst:
http://www.polizei-studium.de/index.php

Noah hat nach der Reportage die häufigsten Fragen beantwortet:
https://www.youtube.com/watch?v=OPhhw0jYq9g

Team: Noah Gottschalk, Maik Arnold, Delia Emke, Julia von Cube, Katrin Schlusen

Musik:
Dennis Lloyd - Nevermind
Linkin Park - Shadow of the day
Klangtherapeuten - Perlentaucher
Jan Delay - Klar

Ihr findet uns auch hier:
Twitter: https://twitter.com/reporter
Facebook: http://facebook.com/reporter.offiziell/

#reporter gehört zu #funk:

YouTube: http://youtube.com/funkofficial
funk Web-App: http://go.funk.net
Facebook: https://www.facebook.com/funk/

Comments for video: